„Abziehen“ von Handys

SmartphoneUnter Jugendlichen leider verbreitet ist das „Abziehen“, also Wegnehmen von Handys. Juristisch korrekt handelt es sich in der Regel um einen Raub oder eine Erpressung. Das Handy wird entweder mit Gewalt oder Drohungen weggenommen (Raub) oder es wird mit Gewalt oder einem empfindlichen Übel gedroht, damit das Handy herausgegeben wird (Erpressung).

Es handelt sich in jedem Fall um eine Straftat und man sollte die Polizei informieren.